co.Tec Kundenservice: 08031/ 26 35-0
Der exklusive Online-Shop für Schulen, Lehrer, Dozenten, Schüler und Studenten – seit über 30 Jahren

Yenka Chemie

Mehrplatzlizenz | für allgemein- & berufsbildende Schulen | bis zu 2000 User

Lizenzform: Schullizenz
Lizenzmenge / -staffel: Lizenz für bis zu 2000 User
Medium: ESD
Produktform: Software/Digitale Medien
Produkttyp: Vollversion
Sprache: deutsch
Zweck der Lizenz: Mehrplatz
Betriebssystem: Mac, Windows

769,00 €*

Paketpreis

Versandkostenfrei

Lieferzeit: 1 Woche

Betriebssysteme
Betriebssystem
Lizenzform
Lizenzmenge / -staffel

Lieferung nur nach: Deutschland Österreich Schweiz Südtirol
Anmelden
Artikelnummer: 700729_0083949
Hersteller: Yenka

Yenka Chemie enthält die aufgeführten Komponenten 1 - 2, die problemlos miteinander funktionieren und sich eine Benutzeroberfläche teilen. Wenn Sie alle Komponenten nutzen, behandeln sie die gleichen Themen wie in Crocodile Chemie.

Komponente 1 - Yenka Elektrochemie

Yenka Elektrochemie lässt Sie Experimente mit Elektrolyse, Galvanik und Zellen simulieren. Es gibt eine Reihe von Aktivitäten für den Unterricht und Trainingsvideos, die Ihnen den Einstieg erleichtern. Wählen Sie aus einer Reihe von Metall- oder Kohlenstoffelektroden und kombinieren Sie diese mit einem von 28 verschiedenen Elektrolyten. Sie können die Konzentration und das Volumen für jeden Elektrolyt genau einstellen. Fügen Sie eine Batterie hinzu, verbinden sie mit den Elektroden und schauen zu wie Ihre Simulation abläuft. Informationen über die gerade stattfindenden Reaktionen finden Sie im Reaktionendetail-Fenster. Sie können die Reaktionen und Eigenschaften von jeder Elektrode, wie auch von der Gesamtzellgleichung betrachten. Um voltaische Zellen zu simulieren, benutzen Sie zwei Bechergläser, eine Salzbrücke und ein Voltmeter zum Messen des Zellpotentials. Machen Sie Messungen in Ihrer Simulation mit Hilfe von Gerätschaften wie einem Thermometer, einem pH-Messer und einer Waage, oder benutzen Sie die Zeichnungsfunktionen für die Erstellung eines Graphen mit den Daten des simulierten Experiments.

Komponente 2 - Yenka anorganische Chemie

Yenka anorganische Chemie ist ein virtuelles Chemielabor, in dem Sie Experimente simulieren und Reaktionen einfach und sicher durchführen können. Ziehen Sie Chemikalien, Apparaturen und Glasgefäße von der Werkzeugleiste auf der Seite des Bildschirms in ihr "Labor" und kombinieren Sie nach Ihren Wünschen. Anschließend wählen Sie die gewünschten Mengen und Konzentrationen aus: Reaktionen werden akkurat nachgestellt, sobald Sie die Chemikalien mixen. Die leistungsstarken Zeichnungswerkzeuge lassen Sie Daten aus Ihren Reaktionen sammeln und vergleichen (z.B. pH-Wert gegen Volumen). Sie können auch die Reaktionsmechanismen in 3D-Animationen betrachten.

Die Macht von Simulationen

Yenka anorganische Chemie bietet so viel mehr als manch andere Software. Es handelt sich nicht nur um ein beschränktes Set von Animationen; es ist vielmehr ein komplettes, flexibel simuliertes Laboratorium. Sie können die Modelle auf einem Whiteboard präsentieren, aber auch die Schüler ihre eigenen Experimente mit Yenka anorganische Chemie durchführen lassen, was ideal für den Unterricht, Revision oder Gruppenarbeiten ist. Weil es ein virtuelles Labor ist, können Ihre Schüler einfach und sicher Experimente durchführen, wodurch wissenschaftliches Forschen angeregt wird und Reaktionen gezeigt werden können, die im wirklichen Schulleben nicht möglich oder undurchführbar sind.

Systemvoraussetzungen Windows

- Windows XP, Windows Vista, Windows 7 / 8 / 10

- Pentium III, 1 GHz oder schneller

- 256 MB RAM (virtueller Speicher aktiviert)

- Grafikkarte mit OpenGL-Unterstützung und aktuellen Treibern; es wird empfohlen, Grafikkarten mit mindestens 32 MB Speicher zu verwenden

- 16-Bit-Soundkarte (optional).

Systemvoraussetzungen Mac

- OS X 10.4 bis 10.10 (El Capitan wird nicht unterstützt)

- PowerPC G4

- 1,25 GHz oder schneller, oder beliebiger Intel Mac

- 256 MB RAM

- Yenka ist derzeit nicht mit Mac OS Catalina kompatibel

Hinweis:

Yenka ist ein komplexes Programm, das 2D- und 3D-Grafiken in einem einzigen Simulator vereint. Die Leistung des Programms hängt daher in erheblichem Maße von den Hardwarespezifikationen des verwendeten Computers ab.

  • allgemeinbildende Schulen
  • berufsbildende Schulen