LiveZilla Live Chat Software
 

RAD Studio 10.2 Tokyo

RAD Studio 10.2 Tokyo

Embarcadero® RAD Studio™ Professional ist der schnellste Weg, datenintensive, hochgradig vernetzte und optisch anspruchsvolle Anwendungen für Windows 10, Mac, mobile Geräte, das Internet of Things und Vieles mehr zu erstellen und zu aktualisieren. Aktualisieren Sie Ihre VCL- und FMX-Anwendungen einfach und schnell auf Windows 10 mit den neuen Windows 10-VCL-Steuerelementen und -Stilen sowie den universellen Windows-Plattformdienstkomponenten.

RAD Studio 10.2 Tokyo enthält:
- Delphi
- C++Builder 10.2 Tokyo
- HTML5 Builder
- Interbase

Mehr erfahren

Auswahl:

57,50 €
Preis pro Lizenz

Preise inkl. MwSt. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland!

Artikel Nr.: 710043_0100040 Hersteller Nr.: BDB203MLEBWB0
Schulnachweis erforderlich

Hinweis: Die Rücknahme von gelieferten Embarcadero Lizenzen ist leider nicht möglich!

Das Named-User-Lizenzmodell beschreibt in der Informationstechnologie eine Lizenzierungsform, bei der die maximale Anzahl der Nutzer festgelegt wird, die mit einem registrierten, namentlich eingetragenen Zugang auf eine Ressource zugreifen dürfen.

Lieferzeit, 3-5 Werktage

Sprache:
multilingual
 
Plattform:
Windows
 

Auswahl:

Architect

Enterprise

Professional

  • 710043_0100040
Acronis Security Suite 8.0
Acronis Security Suite 8.0

Die Acronis Security Suite 8 Education beinhaltet eine Kombination bewährter Acronis Werkzeuge, welche die Sicherung und Wiederherstellung Ihrer Windows-Arbeitsplätze sowie Ihres Windows bzw. Linux-Servers ermöglichen.

ab 229,00 €
21
Microsoft Office Standard 2016
Microsoft Office Standard 2016

Wie profitieren Sie von diesem  Spezialangebot?


1. Laden Sie sich die PDF Formulare herunter und füllen Sie diese aus.
WICHTIG: Die PDF Formulare unter "Downloads" müssen nach der Bestellung eingereicht werden. Bitte senden Sie uns diese vollständig ausgefüllt zurück. Eine weitere Bearbeitung Ihrer Bestellung ist sonst nicht möglich.
2. Bestellen Sie online den Artikel - Microsoft Office für Lehrende.
Laden Sie die zuvor ausgefüllten PDF Formulare am Anfang des Bestellvorgangs hoch (unter Punkt 1 "Ihr Warenkorb"). Alternativ dazu, können Sie uns diese unter Angabe Ihrer Bestellnummer (steht in der Bestellbestätigung) auch an bestellungen@cotec.de mailen.
3. Ist die Bestellung korrekt abgeschlossen, erhalten Sie innerhalb der nächsten 3-5 Werktage Ihre Lizenz.

Bitte beachten Sie, diese Lizenzform ist im Rahmen des Rückgaberechts von der Rückgabe ausgeschlossen.

Unter der Telefonnummer  08031 / 26 35 0 beantworten wir Ihnen gerne Ihre weiteren Fragen rund um den Bestellablauf.

Da Microsoft neben dem Retail-Produkt "Office Home and Student" keine spezielle vergünstigte Lehrer-Version mehr anbietet, haben Sie als Lehrer die Möglichkeit, durch die auf eine Schule ausgestellte Volumenlizenz (OPEN) das sogenannte "Work-at-Home-Right" zu nutzen. Dies bedeutet, dass Sie als Hauptnutzer der Software an der Schule zusätzlich zu Hause zu arbeitsbezogenen Maßnahmen eine Kopie des office erstellen und installieren dürfen.

Diesen lizenzrechtlichen Hinweis sollten Sie bei einem möglichen Support-Anruf direkt bei Microsoft erwähnen, falls Ihnen dort der Microsoft-Mitarbeiter entgegnen sollte, dass die von Ihnen erworbene Lizenz "nicht rechtmässig und lizenzrechtlich sauber" sei! Falls Sie ggfs. Unterstützung hierzu benötigen sollten, kontaktieren sie uns bitte. Wir unterstützen Sie sehr gerne bei Fragen und Unklarheiten.

ab 89,00 €
Statt: 113,00 €
Micro Focus Open Workgroup Suite
Micro Focus Open Workgroup Suite

Damit können Schulen die neuesten Versionen von Micro Focus/Novell Netware mit Softwareprodukten im Wert von 10.000,00 Euro als Schulpaket beziehen.

 

MIcro Focusl Open Workgroup Suite 30er Paket - mit folgendem Inhalt für 30 Arbeitsplätze:

* Open Enterprise Server

* Groupwise

* Vibe

* ZENworks Configuration Management

* ZENworks Endpoint Security Management

* Filr

* Micro Focus iPrint Desktop

* für 30 Clients

* Inkludiert sämtliche Upgrades und telefonischen Support zu üblichen Arbeitszeiten unter der Woche

ab 859,00 €

Systemvoraussetzungen
- 1 GB RAM Arbeitsspeicher (2 GB+ empfohlen)
- 9 bis 63 GB freier Festplattenspeicherplatz, je nach gewählter Edition und Konfiguration,inklusive Speicherplatz für temporäre Dateien (Delphi erfordert 7 bis 37 GB, C++Builder erfordert 9 bis 58 GB)
- DVD-ROM-Laufwerk (bei Installation von einer Media-Kit-DVD)
- Basis-GPU beliebige DirectX 9.0-Klasse oder höher (Pixel Shader Level 2)
- Intel® Pentium® oder kompatibel, 1,6 GHz Minimum (2 GHz+ empfohlen)
- 1024x768 oder Bildschirm mit höherer Auflösung
- Maus oder anderes Zeigegerät
- Microsoft® Windows 10 (32 Bit und 64 Bit)
- Microsoft® Windows 8 oder 8.1 (32 Bit und 64 Bit)
- Microsoft® Windows 7 SP1 (32 Bit und 64 Bit)
- Microsoft® Windows Server® 2008 und 2012 (32 Bit und 64 Bit)
- Delphi kann auch auf OS X durch Verwendung einer virtuellen Maschine (VM) wie VMware Fusion oder Parallels für das Hosten von Windows 7, 8 oder 10 ausgeführt werden

Für die Entwicklung von 64-Bit-Windows-Anwendungen
PC mit 64-Bit-Version von Windows oder 32-Bit-Entwicklungs-PC verbunden mit einem PC mit 64-Bit-Version von Windows

Für die Entwicklung von Mac OS X-Anwendungen
Windows-PC verbunden mit einem Intel-basierten Mac oder ein Mac, auf dem Windows in einer VM ausgeführt wird, mit 2 GB Arbeitsspeicher (RAM) oder mehr und dem Betriebssystem OS X 10.10 (Yosemite) oder 10.9 (Mavericks).

Für die Entwicklung von iOS-Anwendungen
Windows-PC verbunden mit einem Intel-basierten Mac oder ein Mac, auf dem Windows in einer VM ausgeführt wird, mit 2 GB Arbeitsspeicher (RAM) oder mehr und dem Betriebssystem 10.10 oder 10.9 mit Xcocle 6. Um iOS-Anwendungen für physische Geräte bereitzustellen, ist ein Apple-Entwicklerkonto erforderlich.

Unterstützte Bereitstellungsplattformen
PCs und Tablet-Computer mit Intel/AMD-Prozessoren, ausgeführt unter Windows 7, 8, 8.1, 10,  Server 2008 oder Server 2012. Macs mit dem Betriebssystem OS X 10.9 oder 10.10. iPhone, iPad, oder iPod Touch ausgeführt mit iOS 7 bis iOS 8.4. Android-Smartphones und Tablet-Computer: ARMv7-Geräte mit NEON-Unterstützung, Ausführung von Ice Cream Sandwich (4.0.3-4.0.4), Jelly Bean (4.1.x, 4.2.x, 4.3.x) oder KitKat (4.4.x) und Lollipop (5.x).

allgemeinbildende Schulen, berufsbildende Schulen, Volkshochschulen, gemeinnütziger Bildungsträger, Universitäten, Fachhochschulen, Deutsche Angestellten Akademie, Deutsche Angestellten Gewerkschaft, Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer, Arbeitsamtgeförderte Kurse, Berufsausbildungsförderungsgesetz, Berufsbildungsgesetz, firmeninterne Ausbildung

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "RAD Studio 10.2 Tokyo"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

RAD Studio™ ist der schnellste Weg zur Programmierung, Kompilierung, Paketerstellung und Entwicklung plattformübergreifender nativer Anwendungen mit flexiblen Cloud-Diensten und einer breiten IoT-Konnektivität. Entwickeln Sie Produkte für Milliarden von Geräten unter Windows, macOS, iOS, Android und Linux auf der Basis eines einzigen Quellcodes und mithilfe von Diensten für ein Enterprise Strong Development™. Entwickler, für die Geschwindigkeit eine Rolle spielt, entscheiden sich für RAD Studio. Damit können sie 5x schneller für Desktop-, Server-, Cloud-, Datenbank- und mobile Plattformen entwickeln und bereitstellen. RAD Studio ist Marktführer mit der einzigen IDE mit integrierter Windows 10 Desktop Bridge-Paketerstellung, mit der Entwickler schneller für Windows, macOS, iOS und Android Stores als mit jeder anderen Toolkette programmieren können.

Neuerungen

RAD Studio 10.2 enthält den ersten RAD Studio-Linux-Compiler, verbesserte IDE-Menüs für eine schnellere Navigation, eine Vielzahl von FireMonkey-Updates und neuer Funktionen, neue TDataSet-Funktionen, eine Mehrmandantenunterstützung für RAD Server, Updates für FireDAC, eine Reihe von RTL-Verbesserungen, eine verbesserte SOAP-Unterstützung, eine enorm verbesserte C++-Kompilierungsleistung und Vieles mehr.

Delphi-Linux-Compiler
Die RAD Studio-IDE verfügt nun über ihren ersten LLVM-basierten Linux-Compiler für die Enterprise-Entwicklung, mit dem Delphi-Entwickler für 64-Bit-Intel-Linux-Server und -Geräte programmieren können. Der Linux-Compiler ist für Ubuntu Server (LTS 16.04) und RedHat Enterprise (V7) zertifiziert und setzt auf der LLVM-Engine auf. Er ermöglicht eine automatische Referenzzählung (ARC) für eine effektive Arbeitsspeicherverwaltung, wobei die Kompatibilität mit dem Programmcode für Windows Server sichergestellt ist. Standardmäßig werden 1-basierte Strings verwendet.

Der neue Linux-Compiler verfügt über folgende Merkmale:
- Komplette Unterstützung des Dateisystems
- Threads und Parallel Programming Library
- FireDAC-Unterstützung für den Datenbankzugriff (für die meisten Linux-kompatiblen Datenbanken)
- WebBroker, EMS (RAD Server) und DataSnap
- DUnitX

Ihre Daten unter Linux
Sie können unter Linux Verbindungen zu MySQL, Advantage Database Server, Sybase ASA, IBM DB2, Firebird, InterBase, MongoDB, Microsoft SQL Server, Oracle, PostreSQL, SQLite und Teradata herstellen.

Sie suchen nach einer Möglichkeit, Ihre Daten unter Linux zu verwalten? Testen Sie die aktuelle Version unserer preisgekrönten SQL-Datenbank InterBase 2017. Die Änderungsansichten bieten nun eine serverweite Überwachung und neue Sprachfunktionen wie abgeleitete Tabellen und allgemeine Tabellenausdrücke in einem sicheren eingeführten First-Class-Linux-Objekt. Weitere Informationen und ISV-Preise erhalten Sie beim Vertrieb.

Breite Palette an FireMonkey-Verbesserungen
- Multi-Threading-Unterstützung für TBitmap, TCanvas und TContext3D
- Schnellere Android-Benutzeroberflächen mit verbesserter Thread-Unterstützung
- Verbesserte Verwaltung der Benutzerinteraktion für TMultiView
- Änderung der Farbe der Systemstatusleiste auf iOS mit neuen TForm-Eigenschaften
- Neue FMX-Stile für macOS uand Android für ein außergewöhnliches Erscheinungsbild Ihrer Anwendungen!

Neue und verbesserte Datenbankfunktionen
- Neu - MariaDB-Unterstützung (Version 5.5)
- Neuer GUID-Zugriff für TField
- MySQL-Unterstützung für Version 5.7
- Firebird-Unterstützung für Direct I/O
- Reduzierte clientseitige Arbeitsspeichernutzung durch BLOBS-Streaming
- Direkte VCL-TDBImage-Unterstützung für JPEG- und PNG-Grafikformate
- TFDMemTable-Datenmengeneditor für die Entwurfsphase zum Erstellen von Daten für die Laufzeitverwendung

Neuerungen für C++
- Enorm verbesserte C++-Kompilierungsleistung sowie ein optimiertes Debugging und die Unterstützung großer Arbeitsspeicher für den Linker.
- Die Clang-erweiterten Win32- und Win64-Compiler unterstützen -O3, eine starke Optimierungsstufe, mit der die Leistung des kompilierten Programmcodes in einigen Situationen verdoppelt werden kann.
- Verbesserte Codegenerierung für -O1- und -O2-Optimierungen in Clang-erweiterten Compilern.
- Der Clang-erweiterte Win32-Compiler unterstützt die Erstellung von Debugging-Informationen mit Verweis auf externe Typen. Dadurch wird der Umfang der erstellten Debugging-Informationen bei Verweisen auf allgemein gemeinsam genutzte Typen wie z. B. VCL-Typen reduziert. Dies verringert den Umfang generierter Debugging-Daten erheblich.
- Statisch gelinkte Pakete auf iOS und Android werden korrekt mit der Erweiterung .a anstelle der Erweiterung .so erstellt.
- C++-Android-Anwendungen können ohne bestimmte NDK-Version erstellt werden.

- Es wurden verschiedene signifikante Qualitätsverbesserungen durchgeführt. Dazu gehören unter anderem:
            - Linker-Fehler „Zu wenig Arbeitsspeicher: Der Linker kann nun große Adressen verarbeiten. Er wurde für aktuelle Link-Nutzungsmuster verändert, um alle Link-Fehler zu beheben. Die IDE enthält weitere Optionen zur Anpassung von Projekten mit ungewöhnlichem Verhalten beim Linken von Daten.
            - (Klassische und Clang-erweiterte Compiler) Die Exception-Behandlung wurde erheblich verbessert, um Fehler im Zusammenhang mit Speicherlecks und ungewöhnliches Verhalten zu beheben.
            - (Clang-erweiterte Compiler) Klassennamen sind nun immer im Aufruf-Stack verfügbar.
            - (Clang-erweiterte Compiler) Lokale Variablen wurden im Debugger sowohl für Win32 wie für Win64 erheblich verbessert.
            - (Clang-erweiterte Compiler) Der Debugger unterstützt mehrere Variablen mit dem gleichen Namen in der gleichen Methode.

RAD Server - Multi-Tenancy-Unterstützung
- Eine einzige RAD Server-Instanz mit einer einzigen RAD Server-Datenbankverbindung kann nun mehrere separate Mandanten unterstützen.
- Jeder Mandant verfügt über ein eindeutiges Set an RAD Server-Ressourcen inklusive Benutzer, Gruppen, Installationen, Edge-Module und andere Daten.
- Mandantenverwaltung: Sie können neue Mandanten erstellen, vorhandene bearbeiten und löschen.

RAD Studio Produktedtionen

 ProEnterpriseArchitect
Entwicklung von 32-Bit-Windows-Anwendungen  x  x  x
Entwicklung von 64-Bit-Windows-Anwendungen  x  x  x
Entwicklung von OS X-Apps  x  x  x
Entwicklung von universellen 32-Bit- und 64-Bit-iOS-Apps  x  x  x
Develop Android apps  x  x  x
Develop Linux apps    x  x
Umfangreiche VCL- und FireMonkey-Komponenten-Sets  x  x  x
Bibliotheksquellcode  x  x  x
Erstellung von Datenbankanwendungen mit lokaler und eingebetteter Konnektivität  x  x  x
Erstellung von Datenbankanwendungen mit Client/Server-Konnektivität Optional*  x  x
Enterprise Mobility Services1 (Entwicklerlizenz) Optional*  x  x
Mehrschichtiges SDK für DataSnap    x  x
SQL-Datenbanktools      x
Datenmodellierungstools      x
Kommerzielle Benutzerlizenz Komplett Komplett Komplett
Zugriff auf frühere Versionslizenzen  x  x  x

*FireDAC Client/Server-Add-on-Paket für RAD Studio Professional erforderlich

 
mehr lesen weniger lesen
Zuletzt angesehen