Der Anwenderbericht wurde verfasst von Frank Skorsetz, Lehrer am Carl-Zeiss-Gymnasium in Jena
Per Zufall entdeckte ich im Herbst ein neues Programm aus dem Hause co.Tec, ein Abstimmungstool.
Für die meisten Lehrer ist es bis dahin nicht möglich gewesen, ein direktes Feedback gleichzeitig von allen Schülerinnen und Schülern anonym zu bekommen.
Zusammen mit dem neuen Surface Pro 4 hat Microsoft auch einen stark verbesserten Stift vorgestellt. Dieser neue Stift sorgt dafür, dass das Erstellen von handschriftlichen Notizen auf dem Surface noch angenehmer für den Anwender ist. Interessanterweise ist der Stift trotzdem abwärtskompatibel und kann auch für das Surface Pro 3 und das Surface 3 verwendet werden. Doch damit nicht genug: Um das Zeichnen, Skizzieren und Notieren auf dem Surface noch näher an das Arbeiten mit analogem Stift und Papier zu bringen, hat Microsoft für den neuen Surface Stift noch ein weiteres Gadget herausgebracht. Es nennt sich das Stiftspitzenset und dies soll in diesem Artikel beschrieben werden
Aus Alt mach Neu: Wie das Ganze funktioniert? Man schickt sein altes Surface, iPad oder MacBook ein und erhält je nach Modell und Erhaltungszustand des Geräts eine Gutschrift in Höhe von bis zu 120 Euro.
Ein Präventionsprogramm der Firma co.Tec zum Thema Cybermobbing mit Unterlagen zum Download für Präsentationen in der Schule

Traurigkeit und Verunsicherung, Angst vor der Schule und Aggressivität, Schlaflosigkeit, Stress, Flucht in Tagräume. Dies sind nur einige der Folgen, die Cybermobbing nach sich zieht. Je nach Charakter der beteiligten Personen, der Schwere des Angriffs und den möglichen Lösungswegen wirken sie sich unterschiedlich stark auf das Mobbing Opfer aus. Im schlimmsten Fall können die psychischen Verletzungen bei Jugendlichen sogar im Suizid enden, so wie im Film Homevideo von Regisseur Kilian Riedhof.
Hannover, den 26. Februar 2015. - Lernen mit digitalen Bildungsmedien ist inzwischen selbstverständlich geworden, wie ein Gang über die didacta - die Bildungsmesse zeigt. Die dazu passende Orientierung über herausragende Produkte gibt der heute in Hannover im Rahmen der didacta verliehene Deutsche Bildungsmedien-Preis „digita 2015“, mit dem zehn beispielgebende Angebote ausgezeichnet wurden.
Als vertrauter Softwarepartner für Schulen präsentiert sich co.Tec auf der didacta 2015 in Halle 23 an Stand A22 gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern. Dort erwartet die Besucher ein pädagogisch hochwertiges und topaktuelles Angebot an Hardware und Software für Schule, Aus- und Weiterbildung.
Die Ära von Lineal, Zirkel und Papier im Matheunterricht beim Konstruieren von geometrischen Figuren neigt sich dem Ende zu. Graphikfähige Taschenrechner (GTR) bestimmen den modernen Unterricht und hauchen der Mathematik Leben ein.

Spätestens seit Beginn dieses Schuljahres sollten, laut einem Erlass im Sommer 2012, Grafikrechner für die gymnasiale Oberstufe der allgemein bildenden Schulen und für das berufliche Gymnasium verpflichtend eingeführt werden.
In Nordrhein-Westfalen sind sie bereits zugelassen und für die Abiturprüfungen ab 2017 sogar bindend vorgeschrieben.
Bildung grenzenlos verfügbar machen
Im Oktober 2014 verlieh die European Society for Education and Communication e.V. (ESEC) in feierlichem Rahmen die Erasmus-Euro-Media-Siegel. Das im Kooperationsprojekt mit media&data und co.Tec GmbH entstandene Konzept, Bildungslösungen mit internationalen Partnern zu realisieren, wurde dreimal gewürdigt.
Mobile Geräte gewinnen in Unternehmen mehr und mehr an Bedeutung. Laut Microsoft wird 2017 weltweit jedes fünfte Tablet im Unternehmensumfeld zum Einsatz kommen. Dabei beruft sich Microsoft auf eine Studie des Analystenhauses Forrester von August 2013.

Umso wichtiger ist es, dass mobile Geräte nach und nach in allen Bildungseinrichtungen fest integriert werden. Um das Lernen und die daraus resultierenden Ergebnisse für alle zu verbessern, ist der Einsatz von digitalen, interaktiven Programmen und modernsten Technologien in Bildungseinrichtungen unverzichtbar.

Der Rosenheimer Software Händler co.Tec weiß um diese Entwicklung und erweitert sein Produktsortiment stetig mit aktuellen Top Geräten.
„Erneuerbare Energien“, „Umwelttechnik“, „Energiewende“ sind alles Begriffe, über die in der heutigen Zeit heftig in der Politik und Wirtschaft diskutiert wird.
Immer wieder werden neue Modelle vorgestellt, mit denen die Ressourcen, die uns die Natur zur Verfügung stellt, am besten und schonendsten genutzt werden können.
Auch in Bildungseinrichtungen und Privathaushalten beschäftigt man sich intensiv mit
diesem Thema.
Großer Erfolg in Baden Württemberg - Hochschulen ermöglichen Studierenden mit dem neuen Student Advantage Benefit Programm die Nutzung von Microsoft ohne Zusatzkosten.