Microsoft Exchange Server Enterprise CAL 2016 ohne Services -

Microsoft Exchange Server Enterprise CAL 2016 ohne Services -

Enterprise CALs setzten grundsätzlich eine Standard CAL voraus und können damit nur als add-on lizenziert werden.

Mehr erfahren

Auswahl:

14,11 €
Preis pro Lizenz

Preise inkl. MwSt. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland!

Artikel Nr.: 700257_0097977 Hersteller Nr.: PGI-00658

Diese Volumenlizenz beinhaltet ein Downgrade-Recht auf eine Vorgängerversion

Lieferzeit, 3-5 Werktage

Sprache:
multilingual
 
Plattform:
Windows
 

Auswahl:

Select Lizenzen

Open Lizenz

  • 700257_0097977
Microsoft Exchange Server Standard 2016
Microsoft Exchange Server Standard 2016

Microsoft Exchange Server 2016 bietet Ihnen eine optimale Lösung zur effizienten E-Mail-Kommunikation in Schulen jeglicher Größe. Profitieren Sie zusätzlich von mehr Sicherheit und Kontrolle für Ihre Schule, unabhängig davon, ob Sie sich für Exchange Server 2016 im Eigenbetrieb, für Online Services in der Microsoft Cloud oder für eine hybride Lösung entscheiden.

Die Standard Edition von Exchange Server 2016 unterstützt bis zu 5 Postfachdatenbanken.

ab 188,36 €
Microsoft Exchange Server Standard CAL Device 2016
Microsoft Exchange Server Standard CAL 2016

Exchange Server 2013 Standard CAL, pro Gerät (Device), ist erforderlich für den Zugriff auf Enterprise-Funktionalitäten von Exchange Server 2013, wie u.a. Unified Messaging mit Voicemail-Funktion, Exchange Online Protection für den erweiterten Schutz vor Viren und Spam, integrierte Archivierungsfunktionalität und Schutz vor Datenverlust.

ab 3,55 €
Microsoft Windows Remote Desktop Services CAL Device 2016
Microsoft Windows Remote Desktop Services CAL 2016

Wenn der Lizenzierungsmodus Pro Gerät verwendet wird und von einem Clientcomputer oder einem Gerät zum ersten Mal eine Verbindung mit einem Server für den Host für Remotedesktopsitzungen hergestellt wird, wird standardmäßig eine temporäre Lizenz für den Clientcomputer oder das Gerät ausgestellt. Wenn von einem Clientcomputer oder Gerät zum zweiten Mal eine Verbindung mit einem Server für den Host für Remotedesktopsitzungen hergestellt wird, der Lizenzserver aktiviert ist und genügend "Pro Gerät"-RDS-CALs verfügbar sind, wird für den Clientcomputer oder das Gerät eine dauerhafte "Pro Gerät"-RDS-CAL ausgestellt.

 

ab 26,95 €
Schulnetzverwalter 3.0 snv® Server - Education
Schulnetzverwalter 3.0 snv® Server - Education

Der Schulnetzverwalter snv® ist eine Klassenraum-Managementsoftware, die mit ihren individuellen Einstellmöglichkeiten bei nahezu allen Schulformen im pädagogischen Netzwerk eingesetzt werden kann.

Die Funktionen des snv®:
- Benutzerverwaltung
- Steuerung der PCs
- Didaktische Funktionen
- Administrative Funktionen
- Notebookklassen
- Integrierte Reparaturfunktionen
- Speicherkontingente

Serverlizenz

249,90 €

allgemeinbildende Schulen, berufsbildende Schulen, Volkshochschulen, gemeinnütziger Bildungsträger, Universitäten, Fachhochschulen, Deutsche Angestellten Akademie, Deutsche Angestellten Gewerkschaft, Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer, Arbeitsamtgeförderte Kurse, Berufsausbildungsförderungsgesetz, Berufsbildungsgesetz

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Microsoft Exchange Server Enterprise CAL 2016 ohne Services -"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Viele Microsoft-Server erfordern nicht nur eine Lizenzierung der Server, sondern auch der Zugriffe auf den Server. So benötigen Sie beispielsweise für die Zugriffe auf einen Windows Server sowie Exchange Server entsprechende Zugriffslizenzen, die entweder einem Nutzer oder einem Gerät zugewiesen werden.

Mit einer Client Access License (CAL), einer Zugriffslizenz, lizenzieren Sie die Zugriffe von Geräten oder Nutzern auf Microsoft-Server, deren Lizenzmodell es vorsieht, dass die Zugriffe auf die Serversoftware gesondert zu lizenzieren sind. Beispiele sind Exchange Server 2016, SharePoint Server 2016 und Windows Server 2012.

CALs werden entweder einem Gerät oder einem Nutzer zugewiesen.

  • Geräte-CAL:Eine Geräte-CAL lizenziert ein Gerät für die Verwendung durch beliebig viele Nutzer, die mit diesem Gerät auf Instanzen der Serversoftware zugreifen dürfen.

    Dieser Lizenztyp ist dann optimal, wenn mehrere Nutzer mit einem Gerät arbeiten, beispielsweise PCs an einer Hotelrezeption, PCs, die Teammitglieder abwechselnd einsetzen, PCs aus einem PC-Pool etc.

  • Nutzer-CAL:Eine Nutzer-CAL berechtigt einen bestimmten Nutzer zur Verwendung beliebig vieler Geräte. Er darf also per Firmen-PC, privatem PC, Mobiltelefon etc. auf die Serversoftware zugreifen.

    Diesen Lizenztyp sollten Sie wählen, wenn ein Nutzer mit mehr als einem Gerät auf den entsprechenden Server zugreift und zum Beispiel neben seinem PC auch sein Smartphone nutzt, um E Mails abzurufen, oder ein Tablet als Zweitgerät einsetzt. Gleiches gilt, wenn den Mitarbeitern die Möglichkeit gegeben wird, auch private Geräte zu nutzen und sich damit im Netzwerk anzumelden.

Zugriffslizenzen sind versionsspezifisch

Es gibt Zugriffslizenzen für verschiedene Server-Typen. Eine Windows Server 2012 CAL berechtigt zum Zugriff auf Windows Server 2012 sowie auf die Vorgängerversion dieses Typs, etwa Windows Server 2008 R2. Eine Windows Server 2008 R2-CAL berechtigt dagegen nicht zum Zugriff auf einen Windows Server 2012.

 
mehr lesen weniger lesen
Zuletzt angesehen