co.Tec Kundenservice: 08031/ 26 35-0
Der exklusive Online-Shop für Schulen, Lehrer, Dozenten, Schüler und Studenten – seit über 30 Jahren

Microsoft SQL Server Standard

Einzellizenz | EDU

Lizenzform: Kopierlizenz
Lizenzmenge / -staffel: Lizenz für 1 Platz
Lizenzprogrammme: CSP Lizenzen perpetual
Medium: ESD
Nutzungszeitraum: unbegrenzter Nutzungszeitraum
Produktform: Software/Digitale Medien
Produkttyp: Vollversion
Sprache: multilingual
Zielgruppeneinschränkung: für Schulen / Institutionen
Zweck der Lizenz: Einzelplatz
Betriebssystem: Windows

285,60 €*

Preis pro Lizenz

Versandkostenfrei

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Dieser Artikel erfordert eine Konfiguration

Für diese Lizenzform ist zwingend ein Microsoft-EDU-Tenant erforderlich.

Bei Fragen kontaktieren Sie gerne unser Vertriebsteam unter der Telefonnummer 08031/26 35-0 oder per E-Mail info@cotec.de.

Teile diese Konfiguration
Anmelden

Diese Volumenlizenz beinhaltet ein Downgrade-Recht auf eine Vorgängerversion


Lieferung nur nach: Deutschland
Artikelnummer: 700257_0103817
Hersteller: Microsoft
**Aufgrund von Neuberechnungen im Warenkorb sind abweichende Endpreise möglich.

Microsoft hat beim SQL Server auch die Business Intelligence-Funktionen (BI) erweitert. Die neue Version der Reporting Services von SQL Server stellt sicher, dass in jeder Umgebung die richtigen Personen die richtigen Informationen erhalten. Weitere integrierte Analysefunktionen sind Online Analytical Processing (OLAP), Data Mining, Datawarehousing und DTS (Data Transformation Services). Letztere erlauben es, Daten aus mehreren heterogenen Informationsquellen zu analysieren und in einen Vorgang zu überführen. Darüber hinaus lässt sich der SQL Server problemlos in das neue Office 12 sowie in den Business Scorecard Manager 2005 integrieren.

Skalierbarkeit und Leistung

  • Anzahl der CPUs: 4 (Schließt Unterstützung von Multicore-Prozessoren ein)

  • RAM: OS Max (Speicher ist auf den vom Betriebssystem unterstützen Höchstwert begrenzt)

  • Datenbankgröße: Keine Beschränkung

Hochverfügbarkeit

  • Datenbankspiegelung (Erweiterte Hochverfügbarkeitslösung, die schnelles Failover und automatische Clientumleitung einschließt)

  • Failoverclustering

  • Backupprotokollversand (Lösung für Datensicherung und -wiederherstellung)

  • Onlinesystemänderungen (Umfasst Hot Add Memory, dedizierte Administratorverbindung und andere Onlineoperationen)

  • Einzelner REDO-Thread und die Sicherheitseinstellung ist immer aktiviert

Systemverwaltung

  • Automatische Optimierung (Leistung der Datenbank wird automatisch optimiert)

  • Express Manager (Benutzerfreundliches Verwaltungstool)

  • Management Studio (Vollständige Verwaltungsplattform für SQL Server, enthält Business Intelligence (BI) Development Studio)

  • Datenbankoptimierungsratgeber (Schlägt automatisch Verbesserungen der Datenbankarchitektur zur Leistungssteigerung vor)

  • Verbesserte Wartung (Dynamische Verwaltungsansichten und erweiterte Berichterstellung)

  • Volltextsuche

  • Auftragsplanungsdienst für den SQL Server-Agent

Sicherheit

  • Erweiterte Überwachung, Authentifizierung und Autorisierung

  • Datenverschlüsselung und Schlüsselverwaltung (Integrierte Datenverschlüsselung für erweiterte Datensicherheit)

  • Best Practices Analyzer (Untersucht das System, um sicherzustellen, dass Sie die empfohlenen optimalen Methoden anwenden)

  • Microsoft Baseline Security Analyzer-Integration (Untersucht das System auf verbreitete Sicherheitsrisiken und Schwachstellen)

  • Microsoft Update-Integration

Programmierung

  • Gespeicherte Prozeduren, Trigger und Ansichten

  • T-SQL-Verbesserungen (Beinhaltet Ausnahmebehandlung, rekursive Abfragen und Unterstützung neuer Datentypen)

  • Common Language Runtime- und .NET-Integration

  • Benutzerdefinierte Typen (Erweitert den Server mit benutzerdefinierten Datentypen)

  • Systemeigene XML-Funktionen (Beinhaltet XML-Indizierung und XML-Volltextsuche)

  • XQuery

  • Notification Services (Ermöglicht das Erstellen von erweiterten Abonnement- und Publikationsanwendungen)

  • Service Broker

Integration und Interoperabilität

  • Importieren/Exportieren

  • Integration Services mit Standardtransformationen (Bietet grafische ETL-Funktionen (Datenextrahierungs-, Datentransformations- und Datenladeprozesse))

  • Mergereplikation

  • Transaktionsreplikation

  • Webdienste (HTTP-Endpunkte) (Unterstützung für systemeigene Webdienste, WSDL und Webauthentifizierung)

Business Intelligence

  • Berichtsserver

  • Report Builder (Berichterstellungstool für Endbenutzer)

  • Datenquellen für Berichterstellung (Standard Edition und Enterprise Edition unterstützen alle Datenquellen (OLAP und relational))

  • Data Warehousing

  • Sternabfrageoptimierung

  • SQL-Analysefunktionen

  • BI Development Studio (Integrierte Entwicklungsumgebung zum Erstellen und Debuggen von Datenintegrations-, OLAP-, Data Mining- und Berichterstellungslösungen)

  • Enterprise Management Tools (Integration in SQL Management Studio, SQL Server Profiler, SQL Server Agent und Sicherung/Wiederherstellung)

  • Systemeigene Unterstützung von Webdiensten (SOA - Service-Oriented Architecture) (Ermöglicht den Datenzugriff von beliebigen Geräten)

  • Analysis Services (Leistungsstarke Funktionen für Analyse und Data Mining)

  • Unified Dimensional Model (Ein Geschäftsdatenmodell für Unternehmen, das schnelle, interaktive Ad-hoc-Analysen großer Datasets ermöglicht. Erstellt effiziente Berichte, die zentralisierte Geschäftslogik und KPIs wirksam einsetzen und die UDM-Leistung steigern)

  • Geschäftsanalyse (MDX-Skripts und MDX-Debugger, gespeicherte .NET-Prozeduren, Zeitintelligenz und KPI-Framework)

  • Data Mining (Neun Algorithmen, einschließlich Entscheidungs- und Regressionsstrukturen, Cluster, logistische und lineare Regression, neuronale Netzwerke, Naive Bayes, Zuordnungen, Sequenzcluster und Zeitreihen.)

Wichtige Hinweise Diese Volumenlizenz beinhaltet ein Downgrade-Recht auf eine Vorgängerversion

- Prozessor: 500 MHz (1 GHz oder höher empfohlen)

- Betriebssystem:

Windows Server 2003 Standard Edition

Windows Server 2003 Enterprise Edition

Windows Server 2003 Datacenter Edition

Windows Small Business Server 2003 Standard Edition

Windows Small Business Server 2003 Premium Edition

Windows 2000 Server

Windows 2000 Advanced Server

Windows 2000 Datacenter Server

- 512 MB RAM (1 GB oder mehr empfohlen)

- 350 MB freier Festplattenspeicher für vollständige Installation

- CD-ROM-Laufwerk

- Monitor mit VGA-Auflösung

- Microsoft Internet Explorer Version 5.0

- Windows 95/98/Me/NT 4.0/2000/XP verfügen über integrierte Netzwerksoftware. Für die Verwendung von Banyan VINES oder AppleTalk ADSP wird zusätzliche Netzwerksoftware benötigt. Der Novell NetWare IPX/SPX-Client wird durch das NWLink-Protokoll von Windows-basierten Netzwerken unterstützt. Clientunterstützung: Windows 95/98/Me/NT WS 4.0/2000 Professional/XP Professional/Home Edition Für UNIX, Apple Macintosh und OS/2 wird Open Database Connectivity (ODBC)-Clientsoftware benötigt, die bei Drittanbietern erhältlich ist.

  • allgemeinbildende Schulen
  • berufsbildende Schulen
  • Volkshochschulen
  • gemeinnütziger Bildungsträger
  • Universitäten
  • Fachhochschulen
  • Industrie- und Handelskammer
  • Handwerkskammer
  • Arbeitsamtgeförderte Kurse